Projekt-Fahrplan

 
     
  Bereits jetzt sind regelmäßig fachkundige Mitglieder unseres Vereins vor Ort in Krakau, die alle drei bis vier Wochen in ihrer Freizeit in die Partnerstadt reisen um alle vorbereitenden Abstimmungen zu treffen und später die Umsetzung technisch zu begleiten. Nahezu die gesamte Ingenieursarbeit kann unser Verein aus eigener Kraft ehrenamtlich stemmen – darauf sind wir stolz. Der Wiederaufbau des historischen Beiwagens 1023 durch die MPK in Krakau gliedert sich in mehrere Abschnitte. Was hinter den Meilensteinen steckt, zeigen Ihnen Bilder von unserem letzten Restaurierungsprojekt, dem Beiwagen 336 (2010 bis 2012 in Krakau).  
             
  September 2016:   Transport des Fahrgestells nach Krakau und Beginn der Restaurierung.   Projektfahrplan 01 Abtransport  
             
  Sept. 2016 - Jan. 2017:   Aufarbeitung des historischen Fahrgestells und Rekonstruktion des genieteten Stahlrahmens.   Projektfahrplan 02 Untergestell  
             
  Feb. 2017 - Okt. 2017:   Rekonstruktion des hölzernen Wagenkastens aus Eichenholz anhand der originalen Zeichnungen der M.A.N von 1913.   Projektfahrplan 03 RekoHolzaufbau  
             
  Nov. 2017 - Okt. 2018:   Rekonstruktion der historischen Innenausstattung.   Projektfahrplan 04 Innenraum  
             
  April 2018 - Jun. 2018:   Verlegen der elektrischen Kabel und Einbau der elektrischen Einrichtungen.   Projektfahrplan 05 Elektrik  
             
  Jun. 2018 - Okt. 2018:   Verglasen des Wagenkastens, Lackierung des Wagens und Bespannen des Dachs mit Segeltuch.   Projektfahrplan 06 Lackierung  
             
  Winter 2018/2019:   Rückkehr des Wagens nach Nürnberg      
Copyright © 2017 Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. - BW1023. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.